AVFAktuellAlbumDenkMal KontrolleProjekte

Infoboard - Schwarzes Brett

Gesammelte Werke zu dem Kirchspieltreffen Siebenbäumen- Kleinwesenberg

Montag, 7. März 2011
Slawen - Sachsen - Barnitz - Lokfeld

Am 20.3. werden wir den Forschungsstand zur Besiedlung des Traveraumes um Barnitz und Lokfeld darstellen.
Furten, Befestigungen, Wege, archäologische Funde, slawische Ortsnamen, deutsche Orte....
Auch wird dort das aktuelle Buch zur Siedlungsforschung Schürensöhlen/Schönenborn erwerbbar sein, welches als Produkt der Zusammenarbeit von Dorf, Regionalforschung und Kirche aufzeigt, was auch heute - in Zeiten knapper Kassen - machbar ist.

Treffpunkt Lokfelder Brücke, 15 Uhr.


Jörg

Sonntag, 6. März 2011
Ich, Katharina, kündige...

...ist ab sofort zu erwerben bei Matthias Schütt (04539 8325), der Kirchengemeinde Siebenbäumen oder dem Bürgermeister in Schürensöhlen.

Inhalt[b/]

Grußworte
Ein Dorf und seien alte Kirche

Jörg Langmann:
"Wo ehemals eine Kirche gestanden..."
Neues, Altes und Wiederentdecktes - eine Zusammenfassung der seit 2007 laufenden Untersuchungen um das bislang nur in der Überlieferung existierende Kirchdorf Schönenborn

Matthias Schütt:
Künderin von göttlichen Dingen
Zum Schicksal der Glocke aus der Katharinenkirche Schönenborn

Günther Bock:
Kirchen - Dörfer - Menschen
Die Kirchen zu Schönenborn und Siebenbäumen und ihre eingepfarrten Dörfer

Guido Weinberger:
Siebenbäumer Kirchengeschichte
Von den Schwierigkeiten einer Landgemeinde in den Einflussspähren von Sachsen-Lauenburg, Lübeck und Holstein -
von der Reformation bis 1900

Hermann Draab
Die schöne Quelle

Montag, 21. Februar 2011
Zufallsfunde

Aus dem Kreisblatt für Stormarn vom 22. Dezember 1905, S. 247:
Die Wegstrecke Nr. 35 "Weg von Heerweg über Wesenberg nach Schenkenberg (Kreisgrenze)", Wegelänge 5,1 km wird in das Verzeichnis der wichtigeren Nebenwege (1. Klasse) nachgetragen.

Aus dem Kreisblatt für Stormarn vom 26. Juli 1907, S. 164:
"Die Wegestrecke von Kl.-Wesenberg nach Gr.-Wesenberg ist für den öffentlichen Verkehr vom 26. Juli ds. Js. bis auf Weiteres wegen Ausbaues gesperrt. Der Verkehr wird über Heidberg und Niendorf verwiesen.
Westerau, den 25. juli 1907. Der Amtsvorsteher. Voss."

Montag, 21. Februar 2011
Spaziergang - Kirchsteig Kastorf

Am Sonntag beWEGten sich zwischen 40 und 50 Teilnehmer von Kastorf, entlang des nicht mehr begehbaren Kirchsteiges, Richtung Siebenbäumer Marienkirche.
Hier wurde Pastorin Almuth Jürgensen mit einem wunderschön lebendigen Gottesdienst verabschiedet.

Freitag, 11. Februar 2011
Begehung Hartenburg

Die Begehung mit Sabine Möller und Herrn Rienhoff ergab mehr Fragen als Antworten - beides ist in die Internetseiten schon eingearbeitet. Nächste Schritte sind die Befragung von Frau Jürß zur Sandentnahme und Profilbohrungen zur Klärung der genauen Lage von Vorburg, Graben und Fundamentsetzung wahrscheinlich im April.

Freitag, 4. Februar 2011
Grafische Übersicht zu "unseren" Dörfern

Auf der verlinkten Seite (Überschrift anklicken) projektiere ich auf Basis der Informationen und Karte von 1652 die Darstellung der Dörfer, Kirchspiele und Ämter, an und in denen wir arbeiten. Ziel ist eine Übersichtskarte mit Detailinfos oder Verlinkungen zu den einzelnen Objekten, incl. der Findbuch-Einträge, der Landesarchivkopien aus Klein-Wesenberg ... Eventuell macht es mehr Sinn, statt der 1652er Karte die von 1880 zu nehmen...

Donnerstag, 27. Januar 2011
Materialsammlung - Findbuch

Pastor Graf hat jede Menge auszuwertende Kirchenunterlagen; bei mir liegen jede Menge Karten und Literatur. Zum nächsten Treffen wäre es schön, wenn wir uns Ideen für die Errichtung eines Digitalen Archives machen können.
Mindestens ein Register sollten wir hinbekommen.

Mittwoch, 26. Januar 2011
Hartenburg, die I.

Am 13.2. 11 Uhr findet eine erste Begehung des Geländes unsererseits statt, um die genau Lage von Burg/Vorburg/Graben, Zuwegung zu lokalisieren.
Das Gelände befindet sich im Gemeindebesitz und wir haben von Herrn Rienhoff das OK für die Begehung erhalten.
Mal schauen, ob ich es schaffe ein 3D-Modell des Geländes zu erstellen.

Wenn das geklappt hat, laden wir die ehrenamtlichen stormarnschen Historiker und Archäologen ein, sich das Objekt anzuschauen.

Wenn die unseren Ergebnissen zustimmen, versuchen wir, die offiziellen Archäologen und deren Detektor-Gruppe ins Boot zu holen, dann werden wir jede Menge Funde erhalten und das Objekt bekommt in Schleswig einen aktuellen Status und vielleicht wird es auch unter Schutz gestellt.

Anschließend gibt es dort eine Begehung für alle Interessierten...?

Eine Verkoppelungs-Karte für Klein-Barnitz aus dem 18. Jahrhundert scheint nicht zu existieren - zumindest nicht im Landesarchiv!

Dies ist noch keine Planung - eher ein "letter of intent".
Für weitere Infos bitte die Überschrift anklicken...

Jörg


Dienstag, 25. Januar 2011
Ostern 2011

bauen wir unser frühmittelalterliches Lager bei uns im Garten auf. Wer einfach nur schauen möchte, kommt vorbei und bekommt auch einen Pott Met, wer am Lagerfeuer mitschmausen möchte, meldet sich kurz an. Wir freuen uns auf alle Gäste und erzählen auch lokale Sagen...
Mehr Infos unter www.steinernhorst.de/trost---gefolge/malenkie-puszczyki/


Montag, 24. Januar 2011
Historischer Spaziergang Kastorf - Siebenbäumen

Am 20.2.2011 um 13:45 treffen wir uns am Kirchsteig in Kastorf und versuchen, möglichst entlang der alten Wegeführung, die Kirche zum Abschiedsgottesdienst von Pastorin Almuth Jürgensen zu erreichen.


Ältere Beiträge

Anmelden

Ergänzungen bitte per e-mail an mich:

Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *